Rückblick: Nacht der Wissenschaften an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden

Rückblick: Nacht der Wissenschaft an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden Die Samhammer AG war mit dem Programm „Weg mit der Klassik, her mit neuen Beats!" dabei und hat die Pforten des innCampus für Interessierte und Macher geöffnet!

Am 25. Oktober 2019 öffnete die OTH Amberg-Weiden an beiden Standorten ihre Pforten zur Nacht der Wissenschaft. Unzählige Besucher und Besucherinnen nutzten die Gelegenheit, um die innovativen Labore sowie die verschiedenen Lehr- und Forschungsgebiete hautnah zu erleben. Die Gäste konnten in verschiedenen Laboren und Vorträgen auf Tuchfühlung mit der Wissenschaft gehen - live und in Farbe. Dabei standen innovative und zukunftsgerichtete Themen wie Künstliche Intelligenz, Quantencomputer, Biotechnologie, Eye Tracking oder Datenvisualisierung auf der Agenda.

 

Der innCampus by Samhammer AG

Wir in der Samhammer AG haben Kreativität und einen permanenten Änderungswunsch im Blut verankert. Um unserem Drang nach Experiment und Innovation mehr Raum zu geben, haben wir für Workshops ein neues, kreatives Arbeitsumfeld geschaffen: den innCampus.

Der innCampus verfügt über Räumlichkeiten für unterschiedlichste Formate, die sowohl separat als auch miteinander verbunden genutzt werden können. Dazu gehören auch ein Bistro und unsere gemütliche Lounge. Und zu guter Letzt unser Highlight: der großartige Weitblick in die Natur.

 

Die Arbeitswelten der Zukunft am innCampus zum Greifen nahe!

Unter dem Motto „Weg mit der Klassik, her mit neuen Beats!" durften unsere Gäste mit uns in die neue Arbeitswelt eintauchen und in ungezwungener Atmosphäre lernen und erleben, wie Workshops innovativ gestalten werden können und wie sie für Mitarbeiter Dank partizipativer und kreativitätsfördernder Workshop-Methoden ein Arbeitsumfeld schaffen können, in dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Welche Highlights durften unsere Gäste an diesem Abend erleben?

Design Thinking und Prototpying zum Anfassen: Beim Design Thinking handelt es sich um eine kreative Problemlösestrategie, deren Kernbereiche variable Räume, interdisziplinäre Teams sowie iterative Prozesse sind. Ziel ist es, individuelle Kundenwünsche mit innovativen Ideen und Produkten zu bedienen. Eine Phase des Design Thinking ist dabei das Prototyping. Hierzu hatten unsere Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit, ihre persönliche Vorstellung der Arbeitswelten der Zukunft selbst zu gestalten. Als Hilfsmittel dienten unterschiedlichste Prototyping-Utensilien wie Knete, Papier, Legosteine usw. Der Fantasie sind bei dieser Methode keine Grenzen gesetzt.

Reset your brain: Klassische Formationen ersticken kreative Ideen. Damit es nicht soweit kommt und die Ideen ins Sprudeln kommen, brauchen manche Teams einen kleinen Schubs in die richtige Richtung. Unser Geheimtipp für Euch: Reset your Brain. Damit das auch sicher klappt, haben wir am innCampus verschiedenste Staging-Möglichkeiten vorbereitet. Staging? Richtig gelesen. Bei uns gibt es die Möglichkeit beispielsweise auf der grünen Wiese von Null zu beginnen, an einem Filmset die kuriosesten Zukunftsvisionen durchzuspielen oder in einem Labor verrückte Experimente wahr werden zu lassen. Wir durften unsere Besucher und Besucherinnen überraschen und in unserer Denkfabrik zu originellen Ideen anstiften.

Das Interesse und Feedback unserer Zahlreichen Gäste an diesem Abend waren überwältigend. Den Besucherinnen und Besuchern haben besonders die wertvollen Inspirationen für kreative Workshops, die verschiedenen Raumgestaltungsmöglichkeiten und unser Gesamtpaket für Freiraum rund um Ideen, Innovation und Interaktion gefallen.

 

Sind auch Sie neugierig geworden? Nutzen auch Sie unser Angebot am innCampus für Ihren nächsten Workshop

Unsere einzigartigen und wandelbaren Räumlichkeiten am innCampus stehen auch für Sie und Ihren nächsten Workshop zur Verfügung. Am innCampus bieten wir auch Ihnen die Möglichkeit, Ihren individuellen Raum für Kreativität und Innovation zu gestalten. Dabei begleiten und beraten wir Sie auch gerne umfassend in der Organisation, Vorbereitung oder Durchführung Ihres nächsten Besuchs am innCampus. Weitere Informationen finden Sie auf unserer HOMEPAGE. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!