Online Event

Donnerstag, 10. Juni 2021

Wie lässt sich die Digitale Service Zukunft ausgestalten? (R)evolutionär? Wissenswert? Smart?

Nach einer einjährigen Pause setzt die Samhammer AG ihr traditionsreiches Erfolgsformat fort: Der Service Excellence Day kommt am 10. Juni 2021 in digitaler Form zurück! 

Smarte Geschäftsmodelle, digitale Service Excellence und viele neue Chancen mit der KI. Wo bleibt der Mensch, der Kunde? Muss jetzt alles digital werden? All das beleuchtet die Samhammer AG aus unterschiedlichen Perspektiven, mit Könnern und mit Machern. Strategisch, technologisch, organisatorisch und vor allem menschlich. Sie beantworten die Frage, ob es morgen noch die mehrstufige Serviceorganisation geben wird oder ob nicht neue Formen des kundenzentrierten Service möglich werden. 

Beim Service Excellence Day 2021 machen erfolgreiche Unternehmer Mut für die Umsetzung und geben Impulse für den eigenen Weg. Praxisnahe Experten geben in ihren Masterclasses Einblicke in die Tiefe Ihrer Arbeit. Aktive Dialoge, Boot Camp Formate und das digitale Kamingespräch im exklusiven Kreis sollen Networking mit Wissen verbinden, denn Fachimpulse werden erst durch Networking zu angewandtem Wissen.  

Seinen Sie neugierig und bleiben Sie offen für Neues. Dann wird Ihnen das Motto „Einfach machen“ ein Begleiter zu Ihrer persönlichen Excellence sein. 

Herzliche Grüße

Referenten

Jörg Heynkes

Jörg Heynkes ist seit 1985 unternehmerisch in den Bereichen Medien, Eventmarketing und Projektentwicklung tätig. Er leitet aktuell vier verschiedene Unternehmen, unter anderem ist er Inhaber und Geschäftsführer der „VillaMedia“ in Wuppertal, außerdem arbeitet als Berater für Kommunen und Unternehmen, in den Bereichen Innovation, Energie- und Mobilität.2016 gründete er die Firma „Entrance – Gesellschaft für Künstliche Intelligenz und Robotik“. Jörg Heynkes beteiligt sich an unterschiedlichen Forschungsprojekten zu technischer und gesellschaftlicher Innovation und Transformation. Seit einigen Jahren ist er als Keynote Speaker international erfolgreich und begeistert seine Zuhörer in seiner Rolle als „Der ZukunftsMacher“. Seine Überzeugungskraft liegt unter anderem in der Tatsache, dass er aus Erfahrung spricht und macht. Im September 2018 erschien sein Buch „Zukunft 4.1 / Warum wir die Welt nur digital retten – oder gar nicht“.

 

Zukunft 4.1 - Warum wir die Welt nur Digital retten, oder gar nicht

Jörg Heynkes berichtet über die herausragenden technologischen Entwicklungen, die in den kommenden 15 Jahren unsere Gesellschaft so schnell wie noch nie verändert werden. Er spricht über die Chancen und Risiken für Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und unserer Lebenswirklichkeit. Es ist ein Blick in die Welt von übermorgen, in der humanoide Roboter, Drohnen, virtuelle Welten und andere Technologien, immer in Zusammenspiel mit Systemen „Künstlicher Intelligenz“, unseren Alltag im Zeitalter der „Vierten industriellen Revolution“ prägen werden. Schwarmintelligenz, Smarthome, IoT, Arbeit 4.0, die neue Mensch-Maschine-Beziehung, weltweite Kollaboration und die Sozialversicherungssystemen der Zukunft werden genauso betrachtet, wie die Frage nach der Überlebensfähigkeit zahlreicher Berufsbilder und Geschäftsmodelle. Er vermittelt aber auch, wie sehr es jetzt auf jeden Einzelnen ankommt, die notwendige Digitalkompetenz zu entwickeln, konsequent Verantwortung für die eigene Zukunft zu übernehmen und den Weg vom Denken zum Handeln zu beschreiten.

Bernhard Kölmel

Prof. Dr. Bernhard Kölmel lehrt und forscht im Fachgebiet Global Process Management an der Hochschule Pforzheim. Einen besonderen Schwerpunkt legt er dabei auf die Erforschung vernetzter Systeme entlang des Lebenszykluses (Foresight, Technology und Market Roadmapping, Entwicklung, Technologietransfer, Innovationsmanagement, Business Design und Business Models) innovativer Technologien (Künstliche Intelligenz, Internet of Things, Distributed Ledger etc.). Nach seinem Studium und der Promotion am KIT Karlsruhe arbeitete er lange Zeit im Bereich Strategie, Innovation und Business Design in der Industrie und im Start-up Umfeld im Silicon Valley. Er koordiniert zahlreiche internationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der vernetzten Welt. Prof. Kölmel ist als Gutachter und Fachexperte für nationale Ministerien, die Europäische Kommission und das European Institute of Innovation and Technology (EIT) tätig.

 

Jobs to be done

Die Jobs-to-be-done (JTBD)-Methode geht auf den berühmten Harvard Professor Clayton Christensen zurück. In seinem Werk „Besser als der Zufall: Jobs to be done“, welches bereits in der sechsten Auflage erschienen ist, beschreibt er diese Methode sehr ausführlich. Darin thematisiert er die Fragestellung, was machen innovative Unternehmen wirklich aus und leitete die JTBD-Methode ab. Im Kern steht die Frage, warum der Kunde eine Lösung nutzt und welche Aufgabe er mit dieser Leistung erfüllen möchte. Die JTBD-Methode ist universell einsetzbar, kann bestehende oder neuartige Lösungen bewerten und stellt somit ein wichtiges Innovationswerkzeug dar. Dies gilt insbesondere für den Bereich der „Künstlichen Intelligenz“. Wie dieses Werkzeug zielgerichtet eingesetzt werden kann und welche Grundlagen es dafür bedarf, erfahren Sie in der Veranstaltung.

Jens Poggenburg:

Nah dran - Expertenwissen weiter gedacht

Den Kunden mit der Welt des Unternehmens und Experten zu verbinden scheint einfach. Der Ansatz der AVL geht deutlich über das etablierte Vorgehen hinaus. Erleben Sie wie man Experten für den Erfolg gewinnt.

Annemarie Zink-Kunnert

Seit 2013 ist Annemarie Zink-Kunnert als Vorständin der Samhammer AG für Organisation, Personal und Prozesse verantwortlich. Als Professional Scrum Master und zertifizierter Agile Coach berät sie Unternehmen zu Serviceprozessen, Organisationsentwicklung und Wissenslogistik. In zahlreichen internationalen Beratungsprojekten re-organisiert und optimiert sie die Service– und Helpdesk-Strukturen namhafter Firmen und Konzerne. Die aus dem KVP nachhaltig entwickelte Wissenslogistik hat sie mit der für die Samhammer AG typischen rollenbasierten Organisation zu einer Kernkompetenz der Firma entwickelt. Ihre Leidenschaft ist das Verbinden von Menschen und Technologien mit einem kundenzentrierten, anthropologischen und holistischen Ansatz.

 

Thomas Hellerich

Thomas Hellerich ist CEO der Samhammer AG und maßgeblich für die Entwicklung zum internationalen Familienunternehmen verantwortlich. Er steht seinen Kunden als Early Adopter und Experte für Digitale Helpdesk-Services zur Seite. Als erfahrener Bergführer für die digitale Service Excellence Transformation ist er seinen Kunden Ratgeber und Umsetzer. Seit 2017 treibt er als Investor der TIKI GmbH das Thema „Digitaler Helpdesk“ mit Einsatz von künstlicher Intelligenz und Bots im Service voran. 

 

Wie man mit Wissenslogistik den Service rockt

Die (r)evolutionäre Entwicklung der kundenzentrierten Service Excellence: Annemarie Zink-Kunnert und Thomas Hellerich nehmen Sie mit auf eine etwas andere Reise durch Ihr Unternehmen. Angefangen bei den Customer Touchpoints über Ihre Prozesse bis hin zu Ihren Daten - damit aus Wissen Wert wird. 

Programm Service Excellence Day

Programmänderungen vorbehalten


Opening

08:00

Start your Service Excellence Day right

10:00

Eröffnung & Begrüßung

Annemarie Zink-Kunnert, Thomas Hellerich


Zukunft 4.1

10:15

Zukunft 4.1 - Warum wir die Welt nur digital retten, oder gar nicht

Jörg Heynkes

11:00

Lounge-Interview mit Jörg Heynkes

11:15

Networking-Break


Jobs to be done

11:30

Jobs to be done

Prof. Dr. Bernhard Kölmel

12:00

Masterclasses mit Expertenaustausch

sMLP - Plattform für den Machine Learning Lifecycle

Markus Krapf, Torsten Liebscher, Gerrit Kreuzer

Kundenservice im Mobile Banking

Dr. Christian Kastner, Geschäftsführer Star Finanz GmbH

Sprachdialog automatisiert durch KI

Claus Sporrer
Tobias Bäumler, Geschäftsführer VITAS GmbH

12:30

Networking-Break


Wie aus Wissen Wert wird

14:00

Wie man mit Wissenslogistik den Service rockt

Annemarie Zink-Kunnert, Thomas Hellerich

14:45

Masterclasses mit Expertenaustausch

Augmented Digital Helpdesk Reality by Metis

Monika Arbter-Hubrich, Sebastian Brand

Innovation Labs powered by Samhammer AG

Markus Schicker

User-zentrierter IT-Servicedesk

Manuel Liewald
Dominik Belker, Leiter IT Operations Sprint Sanierung GmbH


Wissenslogistik

15:30

Nah dran - Expertenwissen weiter gedacht

Jens Poggenburg

15:45

Closing

Annemarie Zink-Kunnert, Thomas Hellerich

16:00

Networking

Jetzt kostenfrei anmelden

Haben Sie noch Fragen?

Franziska Heindl

Tel.: +49 961 389 39 1181
Mail: fheindl@samhammer.de